Achtung Bissig

Zweierlei Maß

|   Achtung Bissig

Die Mehrheit im oö Landtag hat beschlossen, zur Schonung des Landesbudgets dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Land und in den Gemeinden 1% weniger Gehaltserhöhung zu zahlen, als die Gewerkschaft vereinbart.

Das sind derzeit durchschnittlich 2% Gehaltserhöhung für 2012. Kein Wunder, dass die Betroffenen nicht erfreut sind. Besonders Bezieher kleiner Einkommen trifft es hart.

Gewerkschaft und SPÖ nutzen das unisono für (partei)politisches Kleingeld und die Gewerkschaft zeigt wieder einmal, auf welcher Seite sie wirklich steht. Erinnern wir uns – die Beamtenstaatssekretärin Heinisch-Hossek (SPÖ) hätte ALLEN eine Null-Lohnrunde zugemutet! Jetzt bekommen die Oberösterreicher zumindest 2 %.

Aber was ist in der Steiermark! Da verordnet die Landesregierung für ALLE eine Null - Lohnrunde und die Gewerkschaft schweigt. Gibt es dort keine? Ist die dort unfähig? Oder gibt es dort nur einen SPÖ Landeshauptmann und gegen einen solchen geht eine Gewerkschaft nicht vor, auch wenn ihre Mitglieder noch schärfer rasiert werden wie in OÖ.

Aber da gibt es einen ÖVP Landeshauptmann und auf den möchte die SPÖ hindreschen und der Gewerkschaft lässt sich als Hammer missbrauchen.

Euer Argus

06/2011