Achtung Bissig

Die Arbeiterkammer - nicht nur Märchentante, sondern auch ein Dopingmittel gegen Privilegien

|   Achtung Bissig

... wie zu lesen in der letzten Ausgabe des SPÖ-Organs "Leonding-Journal" vom Oktober 2011. Und - natürlich wieder gegen die Bauern. Diesmal gegen die Pauschalierung des landwirtschaftlichen Gewinnes für die Bemessung der Einkommenssteuer. Angeblich gesetz- und verfassungwidrig.

Da darf man gespannt sein, ob die Arbeiterkammer in Zunkunft auch gegen die Ungleichbehandlung des 13. und 14. Monatsgehaltes sowie der Abfertigung der Arbeitnehmer/innen zu Felde - pardon - ein privilegierter Ausdruck -  zieht. Eine Ungleichbehandlung der Einkommensbestandteile, die grundsätzlich auch nicht einsichtig ist. Wie schon gesagt: Man wird darüber nachdenken müssen.

Euer Argus
02/2011